hauser-der-weisheit

Sowie im Islam, als auch in diversen, tief verankerte Zivilisationen, herrscht das Verständnis, dass bei der Bildung nicht nur auf den Verstand Wert gelegt werden soll, sondern das gleichzeitig auf den Geist und auf das Herz Rücksicht genommen werden muss. Mit der Zeit verlor dieses Weltbild seine Bedeutung und man hat den Prozess der Bildung und Erziehung auf eine einzige Dimension herabgesetzt.

Die heutige Zeit in der wir leben und die verbreiteten Bildungseinrichtungen haben den Geist und das Herz des Menschen entweder vernachlässigt oder dem Verstand stets Vorrang gewährleistet.

Studierende, die oft weit entfernt von ihren Familien und ihrer Heimat studieren, sollen in den Häusern der Weisheit eine spirituelle und vertrauenswürdige Atmosphäre auffinden.

Während die Gesprächszirkel und die gemeinschaftlichen Gottesdienste den Geist ansprechen sollen, haben die Lesezirkel das primäre Ziel, den Horizont der Studierenden zu erweitern.